Chacun à son goût
Perro de Pastor Catalán - Gos d'Atura Català
 

» Aktuell


23.07.2017

Unsere Zeit mit unserem F-Wurf ist jetzt wirklich zu Ende.

Wir wünschen Euch hier jetzt nochmal alles, alles Gute und die allerschönste gemeinsame Zeit mit den kleinen Gossos -

passt gut auf sie auf und erzieht sie zu gehorsamen Gos d'Atura Catala, damit sie Euch immer nur Freude bereiten!!

Unser Wunsch an Euch ist, dass Ihr öfters mal was von Euch hören lasst und uns hoffentlich immer wieder mal Fotos der kleinen Zwerge

zuschickt, damit wir miterleben können, wie sie heranwachsen und sich entwickeln.





03.07.2017

Es schnuppert schon sehr nach Abschied.




Ihr sagt jetzt sicherlich alle "endlich", aber wir…?!!! Wir nicht!!!

Wir wollen die kleinen Gossos gar nicht mehr hergeben….

Aber die Welpen haben jetzt wieder das gewisse Alter erreicht: sie wollen mehr, sie wollen ankommen, Familie, Bindung, dabei sein.

Sie warten jetzt, bis wir bei ihnen sind. Sie sind sich selbst fast nicht mehr genug. Auch im Rudel nicht. Sie spielen miteinander,

aber manchmal testen sie auch richtig ihre Macht. Da ist Unterwerfung das Thema, Stärke und Durchsetzungskraft.

Das sieht kein bisschen mehr nach Spiel aus, sondern nach Kampf. Das klingt auch so.

Wer unten ist, soll sich ergeben. Wer oben ist, besteht darauf!!! Da wird nicht locker gelassen, bis die eigene Position klar ist.

Banya geht dann des Öfteren dazwischen und "räumt auf". Sie reglementiert ihre Sprösslinge genauso, wie sie es in dem Moment verdienen.

Dies tut sie auch in Bezug auf die "Milchbar". Banya verteidigt mit größtmöglichem Einsatz von Stimme und Vehemenz

ihre armen geschundenen Zitzen. Im Moment glaubt es noch keiner der Welpen so richtig und es wird immer wieder getestet,

ob mit einer gehörigen Portion Frechheit und Glück doch noch Möglichkeiten bestehen.

Aber die Milchbar ist zu!!! Geöffnet wird sie nur noch zu bestimmten Zeiten, z.B. wenn sie selbst gerade gefressen hat.

Dann will sie unbedingt zu den Welpen, die sich dann wie die Piranhas auf sie stürzen.

Weitere Highlights für die Bande sind natürlich auch immer wieder die vielen Besucher. Es wird getobt, geschmust, geknabbert

und vor den spitzen Zähnchen ist nun nichts mehr sicher. Voller Übermut wird sich auf jedes neue "Opfer" gestürzt.

Das Welpische Abrisskommando war in Datteln unterwegs. Einer der Tunnel wurde auf seine Festigkeit überprüft - und ist durchgefallen.

Aber sonst ist der Wurf äußerst ruhig in Bezug auf das Bellen oder laute Lautäußerungen. Da freuen sich die Nachbarn,

außer gestern Abend……..da war der Papa Feetje da!! War es nun pure Freude oder haben sie ihm knallhart die Meinung gesagt,

dass er solange auf sich ließ ;) Feetje hat seine Bande angeschaut und dann doch lieber mit den Mädels geflirtet, auch mit der Jüngsten.

Am Dienstag haben wir Impfen und Chippen und Mittwoch kommt die Zuchtwartin zur Wurfabnahme, das volle Programm.

Und dann steht für die Ersten dem Auszug am Wochenende nichts mehr entgegen…



Hier noch ein paar Infos zur Sozialisierungsphase

Die Sozialisierungsphase, die 8. bis 12. Lebenswoche, ist die wichtigste Phase im Leben eines Hundes!

Jetzt beginnt die Zeit, in der wir mit der Erziehung des Hundes anfangen müssen. Alles was der Hund nun lernt,

prägt sein ganzes späteres Leben. Hunde sind keine Wölfe und deswegen nur teilweise vergleichbar.

Aber in einem Rudel würden jetzt die ranghöheren Männchen dem Jungtier seine Grenzen aufzeigen und ihm "alles Wichtige zeigen".

Jetzt ist der Moment, dem Welpen seine Grenzen aufzuzeigen und ihm mit sanftem, aber ausdauernden Nachdruck beizubringen,

was verboten und was in Ordnung ist. In dieser Phase kann der Halter die meisten Fehler machen.

Fehler in der Sozialisierungsphase sind es, mit denen der Halter später zu kämpfen hat.


Wir haben unser Bestes gegeben, den kleinen Catalanen einen guten Start ins Leben ermöglicht und unser Dreamteam

Banya, Grace und Nivelle haben großartige Arbeit geleistet, jetzt seid Ihr dran und wir freuen uns auf viele Infos und Fotos

aus dem zukünftigen Leben unserer Maikäfer Federico Lorca, Flip Odo, Filou, FlicFlac Caya und Feetjes Tapas.








25.06.2017

Unsere FlicFlac dit Caya, hat ihre Familie gefunden und kennengelernt.




Sobald von uns jemand den Welpenauslauf betritt, kommen die 5 Zwerge sofort herbei, um auf den Schoss zu klettern; am liebsten gleich alle

auf einmal. Schmusen und Streicheln sind heiß begehrt. Sie lassen sich richtig durchkneten und liegen oder stehen genussvoll still.

Lustiges Toben, Üben und Spielen ist bei den F'chens nun an der Tagesordnung. Sie messen sich in Macht, Kraft und Dominanz.

Kleine kurze Spiel-Kampf-Attacken sind zu beobachten. Wer ist stärker und wer unterwirft sich lieber, wer kann das neue Spielzeug zuerst

zerlegen. Wenn sie jetzt beißen, ist das schon ein ganz anderes Gefühl.

Manchmal hört man einen Welpen weinen, dann hat´s der Bruder oder die Schwester zu sehr ins Ohr, Bein oder Rute ab bekommen.

Kleine fiese spitze Zähnchen bohren sich auch bei uns in weiche Haut. Feste Kiefer beißen in alles, Füße, Beine, Pullover …. nichts ist sicher.

Eine angeborene Beißhemmung gibt es nicht, wir müssen ihnen Einhalt gebieten und deutlich zeigen, dass es uns weh tut.

Banyas Bande entwickelt sich prächtig. Mit den Kumpels wird richtig und ausgiebig getobt. Möchte einer mal nicht, dann kommt da auch

schon ein kurzes "Wuff". Spielsachen werden apportiert und im Bällchenbad wird ausgiebig getobt. Ihr Hunger ist phänomenal!

Oma Grace säugt mit und somit sind sie bestens versorgt. Nach der Guten-Nacht-Mahlzeit um 22.00 Uhr, lecker Welpenfutter und noch einen

Schluck an Mamas Milchbar haben die Zwerge nochmal ihre 10 tollen Minuten.

Toben. Kämpfen, sich gegenseitig beknabbern, versuchen die Decken durchs Gehege zu ziehen, mit den Plüschtieren durch die Gegend

flitzen, alles das macht auch verdammt müde - dann liegen sie in allen Ecken verteilt - es gibt ja genug davon.





18.06.2017

Bewerbung um einen Sofaplatz:




Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem aussagekräftigen Schreiben möchte ich mich bei Ihnen um einen Sofaplatz bewerben.

Wie ich gehört habe, ist bei Ihnen ein Kuschel-Platz zu besetzen.


Zu meiner Person:


Mein Name ist "FlicFlac ". Geboren bin ich am 11.05.2017 mit vier Geschwistern.

Mein stattliches Gewicht von derzeit 3000 G auf vier Pfoten sieht einfach hinreissend aus.

Meinen Werdegang können Sie dem Lebenslauf entnehmen, Fragen beantworten aber gerne Ingo und Andrea.

Meine ruhige und ausgeglichene Art würde als Erstbesetzung, aber auch als Zweitbesetzung sehr gut passen.

Meine Neugier ermöglicht mir, schnell Neues zu erlernen und umzusetzen.

Durch meinen grünen Daumen habe ich auch zur Botanik eine "spezielle" Beziehung.

Durch mein hübsches Äußeres, besitze ich Charme und Liebreiz. (Das habe ich von meinem Papa und meiner Mama).

Über einen Termin zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.



Meine Tätigkeit könnte ich ab Juli bei Ihnen aufnehmen.



Mit freundlichen Grüßen

Chacun à son goût FlicFlac



Lebenslauf:

Geb. am 11.05.17 in Datteln


Ausbildung:

Kindergarten in der Wurfkiste mit Erlernen der Geräusche im Alltag, weitere Erfahrungen im Leben im Auslauf mit Spielzeug

und anderen Hunden weitere Lernziele bis zum Arbeitsantritt bei Ihnen:

Auto fahren, Spaziergänge ausserhalb, Tierarztbesuch.


Besondere Fähigkeiten:

Gosblick!!! Liebe, unerschütterliches Vertrauen und Treue zu meinen Menschen


Referenzen/Zeugnisse:

Impfpass, Ahnentafel des VDH





18.06.2017

>>>>>>Neue Bilder vom F-Wurf <<<<<<







11.06.2017

……Liebe ist überall, man muss sie nicht suchen - sie findet einen……

Die letzte Woche hatten wir "Mama-Papa-Kinder-Oma-Freunde und einfach nur Welpen-Knuddel-Tage".

Große Tage im Leben von fünf kleinen Gossos, aber vor allem auch für die neuen Familien. Ich glaube, im Namen aller sprechen zu dürfen,

dass es riesig Spaß gemacht hat. Allgemeine Aufregung, gepaart mit großem Verliebt- und Glücklich sein, Kaffee, kalten Getränken,

glückliche Menschen im Haus und Garten trug zur ausgelassenen Atmosphäre bei.

Unsere kleinen Gos erobern jeden Tag ein Stückchen Garten mehr, ihre Neugier ist einfach ansteckend und am liebsten würde man

den ganzen Tag nichts anderes tun, als ihnen zu zuschauen. Aber auch kleine neugierige Gossos brauchen noch viel Schlaf und so kommt

man doch dazu das eine oder andere zu erledigen………





04.06.2017

Die Lehre aus "Raupe Nimmersatt" - man isst ganz viel und wird dann ganz hübsch!

Bei unseren Welpen klappt es tatsächlich! Jetzt funktionieren die Augen, die Ohren und die Nase und unsere Welpen können die

verschiedenen Eindrücke wahrnehmen.

Sie machen die ersten nennenswerten Lebenserfahrungen, indem sie beispielsweise in kleinen Raufereien mit den Wurfgeschwistern

ihre soziale Stellung austesten. Diese Phase ist besonders wichtig für das spätere soziale Verhalten des Hundes.

So langsam rappelts in der Kiste und im Gehege. Da wird mal der Kollege am Ohr gezupft oder mal direkt der Schenkel probiert

und auch Mama Banyas Pfote musste schon herhalten. Ab sofort kann das aber auch "autsch" machen, denn * tata-tata *

die Zähnchen sind durchgebrochen. Auch diesmal ist wieder unser Rüde Nr. 1 damit der Erste.

Seit dem letzten Eintrag am Sonntag hat sich was verändert, die Welpen verändern sich: sie beginnen Kontakt mit uns aufzunehmen.

Sie wedeln mit den Schwänzchen. Sie tippeln auf uns zu. Süße Gos Mäuse mit offenem Herzen und Banya startet erste Spielversuche

mit ihrer Bande, einfach schön dabei zuzuschauen……..





04.06.2017

Chacun à son goût Djinn Dusty erreichte heute in Neunkirchen in der Zwischenklasse ein

V1 Anw.Dt.Ch.VDH CAC CACIB BOB und den Tagestitel Saarlandsiegerin 2017

Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Erfolg!




28.05.2017

……na, wer guckt denn da….

Das Wochenende hatte es in sich. Einer nach dem anderen blinzelte uns aus den kleinen Äuglein an.

Unser Dickerchen hat es auch geschafft: als Letzter - da er sich lieber um sein Gewicht kümmert - "das Licht der Welt erblickt".

Die ganze Woche war aufregend, unsere kleinen Gos haben nun das ganze Verwöhnprogramm.

Banya hat die Wurfkiste für Oma Grace und Tochter Nivelle frei gegeben und die Zwei sind emsig beschäftigt.

Gibt es was schöneres als Welpen die im kompletten Rudel aufwachsen, vielleicht schon - aber für uns ist es das Schönste!

Zu erleben, wie drei Generationen die nächsten kleinen Gos großziehen und für ihr Hundeleben prägen ist einmalig und bestimmt

nicht immer selbstverständlich.

Und weil das Wetter so schön war, durften unsere kleinen Maikäfer zum ersten Mal in den Garten und frische Luft schnuppern……,

nach 10 Minuten sind sie wieder in den Tiefschlaf gefallen mit genug Eindrücken zum Träumen.

Jetzt gibt es erst einmal ein paar Augen-auf-Fotos.





21.05.2017

Die Zeit der rosa Welpen Näschen ist vorbei, alle sind mittlerweile Tiefschwarz durch pigmentiert.

Täglich können wir Fortschritte bei den Kleinen feststellen. Die ersten versuchen sich schon auf die Beine zu stellen.

Was allerdings in dem Alter noch nicht klappt, aber witzig zuzuschauen, wie sie durch die Wurfkiste schwanken.

Manche rutschen auch auf dem Bauch, andere nehmen schon oft die Hinterbeine bewusst dazu.

Und Bellen und Knurren funktioniert ebenfalls. Die meiste Zeit wird aber geschlafen und gefuttert, wollen doch alle Fünf mal große Gos d'Atura

werden.






21.05.2017

Mal eben kurz einen Abstecher zur Europasieger Ausstellung nach Dortmund habe ich mir am Sonntag gegönnt und Ingo hat die Welpen

Aufsicht übernommen. Es hat mir viel Spaß gemacht Chacun à son goût Domino Pablo zu präsentieren,

was mit einem V1 Anw.Dt.Ch.VDH CAC CACIB BOS (Best of Sexuality) Europasieger und der Crufts Quali belohnt wurde.


Am Freitag erhielt er ebenfalls ein V1 Anw.Dt.Ch.VDH CAC CACIB den Tagestitel Frühjahrssieger und BOB ( Bester der Rasse),

mehr geht nun wirklich nicht.





Genauso erfolgreich zeigte sich seine Schwester Djinn Dusty in Erfurt,

sie gewann ihre Klasse mit einem V1 Anw.Dt.Ch.VDH CAC CACIB und wurde ebenfalls BOB.



Herzlichen Glückwunsch an die stolzen Besitzer!




Am 11 Mai 2017

zwischen 17.00 - 20.00 sind unsere Maikäferwelpen gelandet - Banya hütet ihre Babys wie einen Goldschatz und umsorgt sie so liebevoll.

Alle Fünf haben schon ordentlich an Gewicht zugelegt, wobei das Geburtsgewicht schon beachtlich war. Unser Erstgeborener mit 520g,

der zweite kleine Kerl 490g dann die zwei Mädels mit 440g und 460g und last but not least unser dritter Rüde mit stolzen 500g.

Das waren im wahrsten Sinne des Wortes *dicke Maikäfer* und Banya musste sich ordentlich anstrengen -

wir sind so stolz auf unsere kleine Familie und werden in den nächsten Wochen fleißig berichten.






01.05.2017

Die Zeit vergeht wie im Flug, nun ist es nicht mehr lange bis wir Banyas F'chens begrüßen dürfen. Banya genießt das rundum Verwöhnprogramm…….Bauch kraulen, Leckerchen naschen, gemütlich chillen im Garten. Sie weiß die restliche Zeit der Trächtigkeit gut zu nutzen und wir verwöhnen sie gerne.

Hier berichten wir demnächst über Banya´s F-Wurf ..............








13.03.2017

Die Eigenschaften von DJ-Feetje und Banya harmonieren sehr miteinander, aus dieser Verpaarung erhoffen wir uns einen wundervollen Wurf.
Nun heißt es warten, ob die Zwei Hundeeltern werden!








05.02.2017

Wurfplanung Frühjahr 2017









18.12.2016

Kerstshow 2016 Chacun à son goût Banya Petit V1, CAC CACIB BOB









11.12.2016

Ausstellung Amsterdam Chacun à son goût Banya Petit V1, CAC CACIB BOB Amsterdam Winner 2016









10/11.12.2016

Tag 1 - Rassehundeausstellung Kassel Chacun à son goût Djinn Dusty V1, Anw.Dt.Jug.Ch.VDH   Bester Junghund

Tag 2 - Rassehundeausstellung Kassel Chacun à son goût Djinn Dusty SG1




20.11.2016
Chacun à son goût Cacao hat am 16.10.2016 in Dortmund seine Zuchtzulassung *uneingeschränkt* erhalten und den Wesenstest mit Bravour bestanden.
Er ist ein sicherer und souveräner Rüde, der mit Mensch und Hund - Rüden wie Hündinnen, freundlich umgeht und mit den Welpen aus unseren Würfen sehr einfühlsam ist.

Seine Eltern sind Catala de Campdura und Henna Grace del Somni Catala

und nun zu den Fakten!

*Cacao* ist 53 cm groß und wurde mit einer A1 Hüfte ausgewertet.







16.10.2016
Jetzt ist es offiziell und wir gratulieren ganz herzlich BdP Chacun à son goût Calina zum Deutschen Champion VDH

  

und dem Gos Chacun à son goût Domino Pablo zum Deutschen Jugend Champion VDH.

  



16.10.2016



Hervorragende Ergebnisse erzielte unsere Nachzucht BdP Calina und die beiden Gossos Domino Pablo und Eve Nivelle auf beiden Ausstellungstagen in Dortmund.

Außerdem hat Chacun à son goût Cacao seine Zuchtzulassung und den Wesenstest erfolgreich abgelegt,
danke Jörg und Ute das ihr mir den Bub anvertraut habt.

Vielen Dank an Alle, wir wissen das es nicht selbstverständlich ist und Ihr viel auf euch nehmt um uns und unsere Zucht zu unterstützen.


Bundessieger-Ausstellung Dortmund 15.10.2016 Richter András Korózs (H)

Chacun à son goût Domino Pablo
V1 Anw.Dt.Jug.Ch.VDH , CAC Jug. ( hiermit erfüllt der kleine Kerl die Bedingungen für den Deutschen Jugend Champion VDH) Bundesjugendsieger 2016
Crufts Quali


Chacun à son goût Eve Nivelle
V1 Anw.Dt.Jug.Ch. CAC Jug.
Bundesjugendsiegerin 2016
Bester Junghund
Crufts Quali


Internationale Ausstellung Dortmund 16.10.2016  Berger des Pyrenees Richter Herr Dux

Chacun à son goût Calina
V1 Anw.Dt. Ch.VDH CAC BOB
Herbstsiegerin 2016 ( hiermit erfüllt die kleine Maus die Bedingungen für den Titel Deutscher Champion VDH)


Internationale Ausstellung Dortmund 16.10.2016  Gos d'Atura Catala Richter Dr. W. Peper

Chacun à son goût Domino Pablo V1 Anw.Dt.Jug.Ch.
Bester Junghund
BOS (Bester Rüde)
Herbstjugendsieger 2016




Bremen 30.07.2016

Jugendklasse: Chacun à son goût Domino Pablo V1, Anw.Dt.Jug.Ch.VDH - Bester Junghund - BOS
Jüngstenklasse: Chacun à son goût Eve Nivelle Versprechend 1

Bremen 31.07.2016

Jugendklasse: Chacun à son goût Domino Pablo V1, Anw.Dt.Jug.Ch.VDH - Bester Junghund - BOS
Zwischenklasse: Chacun à son goût Cacao SG1
Jüngstenklasse: Chacun à son goût Eve Nivelle Vielversprechend 1




In Ludwigshafen am 07.08.2016 startete Berger des Pyrénées Chacun à son goût Calina
in der Offenen Klasse und erhielt ein V2, R-CAC, R-CACIB







Gießen 03.09.2016
Jugendklasse: Chacun à son goût Djinn Dusty V1, Anw.Dt.Jug.Ch.VDH - Bester Junghund - BOB







16.10.2016
Chacun à son goût Banya Petit ist nun Deutscher Champion VDH





15.05.2016

Vielen lieben Dank an unsere Aussteller!

Auf der Internationalen Rassehund-Ausstellung am 15.05.2016
in Saarbrücken startete Chacun à son goût Djinn Dusty in der Jüngstenklasse Hündinnen und bekam ein Vielversprechend 1 (VV1)





Am 6. Mai 2016 fand in Dortmund die Europasieger-Zuchtschau statt.
Aus unserer Zuchtstätte wurden Chacun à son goût Cacao und Berger des Pyrénées Chacun à son goût Calina gezeigt.



Calina erhielt in der Offenen Klasse Hündin der Berger des Pyrénées ein V1,Anw.Dt.Ch.VDH,CACIB,BOB, Europasieger 2016.



Cacao startete in der Zwischen Klasse der Gos Rüden und erhielt ein SG 2.






Am 11.01.2016
sind Banya´s Welpen geboren, wir freuen uns auf eine schöne Zeit mit unserem Quartett.



  weiter zu den Bildern vom E-Wurf




16.11.2015
Chacun à son goût Banya Petit wurde am 12.11.2015 von Felipe Pepe del Somni Catala gedeckt, nun heißt es warten. Wir hoffen auf Welpen aus dieser Verpaarung im Januar 2016!


 nach oben




15.11.2015
Chacun à son goût Banya Petit ist nun Deutscher Champion VDH





In der Nacht des 24.10.2015
haben 5 Welpen - 1 Rüde und 4 Hündinnen -
das Licht der Welt erblickt. Grace und Welpen sind wohlauf und haben uns schon verzaubert. Jetzt genießen wir die schöne Welpen Zeit und werden wie immer über die Entwicklung der kleinen Gos berichten.

Danke fürs Daumen drücken und die vielen Glückwünsche!

  weiter zu den Bildern vom D-Wurf






28.02.2015
...unser Trio unterwegs




27.05.2015
BdP Chacun à son goût Calina erreichte am 9. Mai in Dortmund ein V1, wurde Beste Hündin und BOB und darf sich jetzt Europasiegerin 2015 nennen.

Herzlichen Glückwunsch!




08.03.2015
Wir waren in England zur Cruft 2015, Banya erreichte in der Openclass einen hervorragenden 2.Platz





07.02.2015
Unsere Banya erreichte auf der CACIB in Eindhoven ein V1 CAC CACIB wurde Beste Hündin und BOB und wir gratulieren
Chacun à son goût Calina zu ihrem ersten Start in der Jugendklasse, sie erreichte ebenfalls ein V1 wurde Beste Hündin und BOB.





26.10.2014
Ausstellungserfolg in Hannover, Banya erreichte mit 16 Monaten zum 3 Mal das BOB .....

 nach oben

Andrea Biermann  •  Parkweg 8  •  45711 Datteln